Partner

Home    Partner

Cluster Smart Logistik

Ziel des Clusters Smart Logistik ist es, für unsere Partner aus der Industrie komplexe Zusammenhänge in der Logistik, der Produktion und den Dienstleistungen erleb- und erforschbar zu machen.

Der Namenszusatz „Smart“ verdeutlicht, dass im Cluster Wertschöpfungsketten aus einer ganzheitlichen Perspektive betrachtet werden. Dazu wird die Gesamtheit der inner- und überbetrieblichen Waren-, Leistungs- und Informationsflüsse beleuchtet.

 


Center Smart Services

Keine Entwicklung beeinflusst die Art und Weise, wie wir leben und arbeiten, so stark wie die digitale Transformation. Nahezu täglich entstehen dabei Ideen und Geschäftsmodelle, die etablierte Unternehmen entweder bedrohen oder vor völlig neue Herausforderungen stellen. Smart Services nehmen hierbei eine Schlüsselposition ein. Profitieren Sie als Mitglied des Centers Smart Services von unseren Infrastrukturen und Zukunftsprojekten, in denen wir Ihnen zeigen, wie aus dem Internet der Dinge ein „Internet of everything“ wird und damit völlig neue Dienstleistungen und Geschäftsmodelle für Ihr Unternehmen möglich werden.


Center Enterprise Resource Planning

Mit dem Ziel, signifikante Produktivitätssteigerungen zu realisieren, werden bestehende Wertschöpfungssysteme allmählich in einem bis dato noch nicht dagewesenen Ausmaß von Informations- und Kommunikationstechnologien durchdrungen. Neue Möglichkeiten der Automatisierung, Digitalisierung und Vernetzung von Objekten und Systemen bedingen eine digitale Transformation, die das disruptive Potenzial besitzt, etablierte Logistik- und Produktionskonzepte neu zu denken und der Produktion von morgen ein vollkommen anderes Gesicht zu geben. Eine Schlüsselfunktion auf diesem Weg nehmen dabei betriebliche Anwendungssysteme ein, welche die effiziente Planung und Steuerung der unternehmerischen Ressourcen gewährleisten.


European 4.0 Transformation Center

Located on the RWTH Aachen Campus, with its rich network of industry and research clusters, the European 4.0 Transformation Center offers you first-hand experience with Digital Business Transformation. e.GO Mobile AG, the new e-mobility venture based on the success of StreetScooter, and the campus-based Demonstration Factory provide a powerful display of best-in-class processes, methods and capabilities in action between the digital and the physical world.

 


Demofabrik

Industrie 4.0 live erleben: Die Demonstrationsfabrik ist zentraler Bestandteil des Clusters Smart Logistik auf dem RWTH Aachen Campus. Ihr Ziel ist die enge Verzahnung von Praxis, Forschung und Weiterbildung. Unser Angebot umfasst dabei zum einen die Produktion von Prototypen und Produkten in Vorserie. Zum anderen bietet die Produktionsumgebung der Demonstrationsfabrik unseren Partnern aus Industrie und Forschung die einzigartige Möglichkeit, gemeinsam Fragestellungen der Industrie 4.0 in einem realen Betrieb zu untersuchen. Darüber hinaus bietet das Produktionsumfeld der Fabrik die ideale Basis, um mit unseren Bildungspartnern die neusten Erkenntnisse aus Forschung und Praxis in Weiterbildungsseminaren anwendungsnah und erlebbar zu vermitteln.


Elektromobilitätslabor

Das von der EU geförderte ELAB der RWTH bietet eine hochmoderne Entwicklungsumgebung für Forschung, Optimierung und Prototypenbau im Bereich der E-Mobilität. Anlagen für den Bau von Antriebssträngen, für verschiedene Prüfstände und für verschiedene Fügetechnologien sind Teil des Labors.


Cluster Produktionstechnik

Das Cluster Produktionstechnik ist mit 32.000 m² Bruttogrundfläche und einem Investitionsvolumen von rund 60 Millionen Euro das bislang größte Cluster auf dem RWTH Aachen Campus. In dem Gebäude werden bis zu 800 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zusammen mit Expertinnen und Experten aus der Industrie forschen. Das Cluster ist europaweit eines der größten Forschungslabore zum Thema Produktionstechnik und Industrie 4.0-Anwendungen.


Cluster Produktionstechnik

Werkzeugbau Akademie

Die WBA ist der zentrale Ansprechpartner für Fragestellungen der Branche Werkzeugbau weltweit. Im Mittelpunkt der Aktivitäten der WBA stehen eine kundenorientierte Industrieberatung, eine anforderungsgerechte Weiterbildung sowie eine innovative Forschung und Entwicklung im eigenen Demonstrationswerkzeugbau.


Aachener Zentrum für Leichtbau

Ziel des Aachener Zentrums für integrativen Leichtbau (AZL) ist die Überführung des Leichtbaus in die Großserie durch die enge interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen den Werkstoffwissenschaften und der Produktionstechnik zur Umsetzung großserientauglicher Prozessketten. Dies erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den bestehenden Leichtbau-Aktivitäten der RWTH Aachen.


Complexity Management Academy

Mit den drei Kernthemen Best in Education, Best in Practice und Best in Research stellt die Complexity Management Academy den Kompetenzaufbau im Komplexitätsmanagement in den Fokus unserer Arbeit. In diesem Zusammenhang werden offene und Inhouse-Seminare angeboten, das Best Practice Sharing zwischen interessierten Firmen gefördert und gemeinsam mit der Industrie neue Lösungen entwickelt. Kernstück ist dabei die sogenannte Complexity Community, ein Zusammenschluss aus Firmen, die sich der Herausforderung Komplexität stellen.


Invention Center

Im Invention Center auf dem RWTH Aachen Campus folgen wir dieser Philosophie: Mit gebündelter Kompetenz und Freude an einem zukunftsweisenden Technologie- und Innovationsmanagement knüpfen wir dauerhafte Kontakte zu unseren Partnern und pflegen diese in unserer TIM-Community. Denn lebendige Verbindungen machen unsere Partnerschaft zu etwas Besonderem.


Aachen Center for Additive Manufacturing

Manufacturing technologies have a new colleague. Regarded for a long time as a pure prototyping approach, AM technology has now achieved series-production readiness. Often over-simplified as a kind of 3D printing, AM technologies are key drivers that can open up new market opportunities for machine suppliers, manufacturing service providers and designers/OEMs. And as machines, materials, and software solutions become more available, their implementation will extend into new process chains with impressive business innovations. In this context the ACAM Aachen Center for Additive Manufacturing was founded as a platform for networking, coordinating joint research and development as well as conducting training and education seminars.


Cluster Nachhaltige Energie

Flexible Elektrische Netze

Das Forschungscampus Elektrische Netze der Zukunft (FEN) untersucht die Rolle der DC-Technologie im Netzausbau. Ziele sind die Erforschung und Entwicklung flexibler, effizienter und sicherer Gleichspannungsnetze für die Energieversorgung der Zukunft (Energiewende) sowie die Sicherung einer nachhaltigen, klimaschonenden Energieversorgung der Zukunft zu bezahlbaren Kosten.


E.ON Energy Research Center

Die zunehmende Nutzung von erneuerbaren Energieressourcen, insbesondere ihr schnell anwachsender Anteil zur Stromerzeugung in Europa, fordert eine schnelle und zuverlässige Anpassung sowie Modernisierung der Infrastruktur. Die Komplexität dieses Vorhabens spiegelt sich im Leitbild des E.ON Energy Research Centers wieder. Dies hat zum Ziel, ein umfassendes Verständnis dafür zu entwickeln, wie eine nachhaltige Energieversorgung realisiert werden kann. Dem Leitbild entsprechend fokussiert das E.ON ERC seine Forschung auf die Themenbereiche Energieeinsparung, Energieeffizienz und nachhaltige Energieversorgung.


Cluster Schwerlastantriebe

Center for Wind Power Drives

Das CWD steuert und organisiert die interdisziplinären Forschungsaktivitäten der RWTH Aachen University auf dem Gebiet der WEA-Antriebssysteme. Diese Forschungsaktivitäten umfassen neben den grundlegenden wissenschaftlichen Untersuchungen auch vorwettbewerbliche Forschungs- und Entwicklungsprojekte.